I will wieder hoam

zeichnung-papst

~ * ~

Advertisements

Ein Wunder!

Liebe Schwestern und Brüder,

ich darf Euch Frohes verkünden!

Neben unserem Grundstück tat sich die Erde auf und es wuchs über Nacht ein orangefarbener Kokosnussbaum. Da ich auserwählt wurde, dieses Wunders als Erste ansichtig zu werden, möchte ich diesen neuen Wallfahrtsort „Andrea Taferl“ nennen.
Menschen aus aller Welt werden hierher reisen und diese Pilgerstätte besuchen. Es würde mich auch nicht wundern, wenn unter diesem fruchtbaren Fleckchen Erde noch eine Heilquelle schlummerte…

(Beweisfoto: Suppenküche)

~ * ~

Nicki_So_a_Wunder

Diät für Dirndl-Fashion – Yeah, yeah, yeah!

http://www.galeria-kaufhof.de/blog/2012/07/31/fashion-moment/

Diejenigen, die mich schon länger kennen, wissen, dass mich bzw. mir Dirndl- und Lederhosen-Fashion gelegentlich ins Auge sticht.

Nun hat der Großmeister Wolfgang Joop ein couturiges Cocktail-Dirndl entworfen. Ist es denn die Possibilität?

Auf dem verlinkten Blog werden drei Exemplare in Größe 36 (!) verlost. Da schließe ich mich einer der begeisterten Kommentatorinnen gerne an: welche Frau diätet nicht gerne, damit sie sich hinterher zur Wiesn-Zeit in ein solches Kleiderl pressen kann! Also ich bin auf jeden Fall dabei und stelle meine Suppenküche auf Diätsupperl um!

Mei, so a Gaudi! (https://kreadiv.wordpress.com/2011/09/19/wiesn-girl-2011/)

Und wer will, kann hier noch mitsingen.

Lebensbejahung bei Wettermix

Meine Empfehlung bei anhaltendem Wetter-Mix:

„Hans, bleib da, du woaßt ja net wia’s Wetta werd! / Hans, bleib da, du woaßt ja net wia’s werd! / |: Es ko renga, es ko schneibn / oda a sche Wetta bleibn! / Hans, bleib da, du woaßt ja net wia’s werd!“

Die Melodie dazu (die Lyrics sind leider nicht vollständig):

Herzig, gell!?

Diese lebensbejahende wenn auch auf den ersten Blick vielleicht etwas zurückhaltender erscheinende bayerischösterreichische Einstellung findet sich analog hier:

Die Ähnlichkeit von Hansi und Iggy ist direkt frappierend, finde ich, dass das noch keinem aufgefallen ist.

Piep, piep, piep, wir haben uns alle lieb!…

…sagt beim Abschied leise Servus,
die Suppenköchin