Der eingesprungene balinesische Fröbelstern

Es ist wieder Bastelzeit!

Ganze Heerscharen von kreativen Geistern verschönern in der Adventszeit wieder ihr Heim und das ihrer Lieben.

Umso mehr ist es mir eine Freude, Euch heute die Bastelanleitung für den diesjährigen Star der selbstgebastelten Weihnachtssterne präsentieren zu können: den eingesprungenen balinesischen Fröbelstern (Bild leider momentan nicht verfügbar)

Die Besonderheit dabei ist, dass er nicht im Sitzen gebastelt wird, sondern mit Anlauf und Sprung auf den Bastelstuhl. Eleganz und Körperspannung verleihen dem Stern ein außergewöhnliches Aussehen. Der Anlauf muss mindestens 7 Meter betragen. Falls der Bastelraum nicht so viel Platz aufweist, kommt die weihnachtliche Botschaft zur Anwendung „Macht hoch die Tür, die Tor macht weit“, so sorgen wir neben körperlicher Ertüchtigung noch für zusätzlich Sauerstoff im behaglichen Weihnachtszuhause.

Die Schrittfolge sowie eine 3D-Bastelanleitung und/oder Video-Tutorial können gerne jederzeit bei mir angefordert werden. Das Video-Tutorial ist besonders liebevoll gestaltet, ich trage dabei festliche Garderobe und Festtags-Make-Up.

Advertisements

10 Kommentare zu “Der eingesprungene balinesische Fröbelstern

  1. Wir hatten ja nichts, damals, also schubste uns Vati immer gegen eine Tanne, damit wir an Heiligabend auch Sternchen sahen. Optional gab es noch einen Verband dazu, das ersetzte uns das Lametta. Wer sich Stühle leisten kann, nimmt natürlich die sportliche Variante, ein stumpfer Gegenstand am Ende der Flugbahn schont die Tapete:

  2. Wie großartig, das hört sich so an, als ob ich den Stern auch basteln könnte… Und das soll schon was heißen! Ich mein, so sieben Meter gehen noch gerade eben, um nicht zu stark aus der Puste zu kommen. Ich harre gespannt der Bastelanleitung, die da hoffentlich noch kommen wird.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s