Dreimal im Leben

Dreimal im Leben

gibt die Mondin

einem Menschenkind

die Reinheit im Herzen

zurück.

Es ist ein uraltes Versprechen,

das sie gegeben hat.

Die Erinnerung daran und

der aufrichtige Wunsch

des Menschenkindes genügen,

und die Mondin hüllt

in sternenklarer Nacht

das Herz des Menschenkindes

in silberdurchwirktes Opallicht.

Die Winde schweigen,

die Gezeiten ruhen und

die Mondelfen singen

uralte Gesänge dabei.

Jedesmal wenn ein Menschenkind

die Reinheit im Herzen

zurückerlangt,

wird ein Einhorn geboren,

das den Namen des Menschenkindes

bekommt.

Es hat die gleiche Augenfarbe

wie das Menschenkind,

denn es ist ein Spiegel seiner selbst.

Advertisements

12 Kommentare zu “Dreimal im Leben

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s