Adeliger Topf

(Foto: Suppenküche/gesehen auf der Landesgartenschau 2012 in Bamberg)

Advertisements

Das Vermächtnis von Tante Lulu

Worüber ich mich freue? Ich habe gestern Unmengen von Aquarell-Papier eingesackt (meines war zur Neige gegangen) und zwar aus der Hinterlassenschaft einer mir persönlich unbekannten verstorbenen Künstlerin – nennen wir sie doch einfach Tante Lulu – die über angeheiratete (und jetzt getrennte) Verwandtschaftskanäle und schließlich über meine Mutter zu mir gelangt sind.

Ein bisschen muffig ist das Papier teilweise, aber zum Wegwerfen ist es mir defintiv zu schade. Ob mir da mal die Farbe nicht auch bald ausgeht…

(Foto: Suppenküche)

Früher war mehr Sommer

Früher war alles besser, auch der Sommer. In der guten alten Zeit waren die weisen alten faltigen Sommerweiblein für den Sommer zuständig, heute sind es die ‚Cosmic Summer Glow Girls“. Muss man sich da noch wundern…?

(‚Cosmic Summer Glow Girl‘ Bild: Suppenküche)

Das eingewachsene Haar

Das eingewachsene Haar
ist oft nicht auffindbar.

Es piekt und juckt und bohrt
und piesackt immerfort.

Die Haut schon rot und wund.
Wie lautet der Befund?

Man greift dann zur Pinzette,
weil gern man los es hätte.

Und hat man endlich Glück,
ist’s raus, das gute Stück!

              ~ * ~