Kein Soufflé in Sicht

Liebe Besucher der Suppenküche,

die Suppenköchin hat eine selbstgebastelte neue Schürze (bzw. Avatar):

Ich muss gestehen, dass ich zur Zeit allgemein etwas blogmüde bin und bitte dafür um Nachsicht. Auch wollen sich in meinem Kopf so gar keine Sätze formulieren lassen. Themen, die ich kürzlich noch unbedingt bloggen wollte, habe ich wieder zu den Akten gelegt.

Nichtsdestotrotz hoffe ich, dass sich die Lust am Bloggen bzw. Blogbesuchen bald wieder einstellt. Inzwischen rühre ich in meinen gedanklichen und familiären Suppentöpfen, die eher eine argzähe Pampe denn lockerflockigsouffléhaft sind…

Herzliche Grüße
die Suppenköchin

Advertisements

15 Kommentare zu “Kein Soufflé in Sicht

  1. Kein Bock auf Blog, geht sich nichtmal ein feines Feminis-Mus aus? Vielleicht fehlt dir nur der richtige Anreiz, ich blogge am besten mit Wut im Bauch. Pass auf, diese Küchenweisheit bringt deinen Herd wieder zur Weissglut oder ich heisse Meier:
    „Soufflé können nur Köche, denn dafür braucht man Eier!“
    *schnellduck*

  2. Liebe Suppenköchin, ich freue mich, dass du auf meinem Blog vorbeigeguckt hast und gucke mich nun auch bei dir um. Ich kenne diese Zeiten, in denen man einfach keinen „Nerv“ zum Bloggen hat. Lass‘ locker und schwuppsdiwupps bist du wieder zurück, nur kein Stress! 😉 Viele Grüße, Cali

  3. Schreibblockaden, Blogblockaden, keine Lust – na, und? Hauptsache die Suppe köchelt weiter. Früher oder später wirst Du uns wieder kosten lassen. BloggerInnen haben sehr viel Geduld!
    LG,
    Elvira

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s