Apfelbaumschatten

Im Apfelbaumschatten

wo die Spinnen träge schaukeln

eist ein Becher

Löffelkindermund

nackte Löwenzahnfüße

flitzen durch den

Wasserschlauchregenbogen

Sommererinnerung!

~ * ~

Advertisements

9 Kommentare zu “Apfelbaumschatten

  1. In diesen frostigen Zeiten wird mir bei Deinen Zeilen ganz warm ums Herz. Und dabei bin ich eigentlich gar kein Sommermensch; aber als träge im Schatten schaukelnde Spinne, die den flirrenden Sonnenstrahlen zuguckt, ließe es sich jetzt gut aushalten. 🙂

  2. Oh, solch schöne Gedanken an den Sommer sind jetzt genau richtig! Wunderbar! Denn hier im Bergischen Land ist es heute minus 11 Grad, und obwohl strahlender Sonnenschein und knallblauer Himmel zu sehen ist, müssen heute statt „nackten Löwenzahnfüßen“ die richtig dicken Fellstiefel her.
    LG von Rosie

  3. Schön, diese Überlagerung der Erinnerungen, die sich in den ungewöhnlichen Wortverbindungen zeigt! Und man kann es sofort vor sich sehen, weil es Erinnerungen sind, die wir wahrscheinlich alle in uns tragen – im Garten der Großeltern oder bei Freunden, der Wasserschlauch im Sommer zum Abkühlen, der Schatten unter den Obstbäumen …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s