Vorsätze

Die Weihnachtstage sind vorbei.
Gottlob, mir war’n sie einerlei.

Das Jahr noch jung,
mir fehlt der Schwung.

Was kann ich alles besser machen?
Ich weiß es schon, einfach mehr lachen!

Die Fehler, die wir alle haben,
sind doch nur umgekehrte Gaben.

Der Richterstuhl ist unbequem,
ihr solltet mich mal sitzen seh’n.

„Das macht du falsch, so ist’s nicht gut.“
Manch einer nähm‘ da gern den Hut.

Mich selber quäle ich auch gerne
mit Zweifeln, zahlreich wie die Sterne.

Die Goldwaage pack ich nun weg,
Empfindlichkeit heilt nicht den Zweck.

Die nächste Stund‘ bleib ich gelassen,
drum Tassen hoch und Essen fassen!

Ich bastle mir nun ein Paar Flügel
und lass sie locker, meine Zügel.

~ * ~


Advertisements

14 Kommentare zu “Vorsätze

  1. Mein Grossonkel pflegte bei jeder Gelegenheit zu sagen. „Lerne das Ziplin!“. Was das sein soll, hat er aber nie erklärt. Genau deswegen wurde „Mehr Ziplin!“ der traditionelle Familienjahresvorsatz.

  2. Danke für diese gute Übung um mein Deutsch zu verbessern ! Und
    „Was kann ich alles besser machen?
    Ich weiß es schon, einfach mehr lachen!“ ist eine gute Idee um mein Leben zu verbessern!
    Danke und fröliches neues Jahr !
    robert

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s