Abrissbirne

Die Lebensmitte

wirft haufenweise fragende Fragen, die dauernd fragen, auf

kotzt dir in einem Schwall deine halbverdauten Innereien vor die Füße

tischt dir auf geschmacklosen rosenverzierten Tellern deine eigenen Lügen auf

küsst dich hinterhältig auf die Wange und schubst dich dann mit einem Lächeln in den Abgrund

füllt dein Gehirn mit blubbernden zersetzenden Blasen

bringt mit ihrer Abrissbirne dein gesamtes Zuhause zum Einsturz

und kaut an deinen Nägeln, bis deine Finger blutig sind

~ * ~

P.S. Keine Sorge, ich bin nicht depressiv, ich trag’s mit Fassung ;-). Ich hätte auch passenderweise „Bring den Vorschlaghammer mit“ von Element of Crime posten können, das wäre etwas heiterer gewesen, aber das hatten wir ja schon.

Advertisements

25 Kommentare zu “Abrissbirne

  1. Is aber auch gut so, stell dir vor, dir würde die Zeit der Selbstironie, des Lebenszynismus, der Eigenschau erspart bleiben. Wäre doch langweilig.
    Also nimm deinen Schlüssel, zerkratz den noch nicht bezahlten Neuwagen, spring über deine hübschen Rosensträucher im Garten und hab Spaß.-)

  2. Mein Lieblings-Mittlebenskrise-Song ist von Element Of Crime: Delmenhorst!
    Und fürs Protokoll: Ich finde es viel besser, das ganze Elend mit Fassung zu tragen, als so zu tun als sei alles kein Problem. Aber das weißt du ja, gell?!

    • Delmenhorst – auch sehr schön!

      Wie sagte Herr S. einmal? „Frauen über 40 sind schwierig.“ Aber Männer auch 😀 (sag ich)
      Schönen Gruß daheim und ein schickes neues Schiffchen hast Du Dir da gebastelt! Man sollte ja viel mehr Handarbeiten machen, finde ich. Da ist Frau sinnvoll beschäftigt, kann nicht gleichzeitig vor dem Computer sitzen und noch dazu dabei ihre Gedanken ordnen. Habe ich schon gesagt, dass ich gestern meine Strickschachtel zur Hand genommen habe? Ähm ja, darin liegt seit ca. 2 Jahren ein angefangenes Sockenpaar…

      Fassungtragende Grüße
      A.

  3. Ja, deine Worte kann man sich wirklich mit Genuß auf der Zunge zergehen lassen. Das hast du irgendwie wunderbar auf den Punkt gebracht. Dabei heißt es doch immer, wir seien die BestAger und in den besten Jahren unseres Leben. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s