Im Perlenknie

Im Perlenknie hauste ein Fuchs

Einäugig dafür strahlend hellblau

war sein Blick, der über der Landschaft thronte

(Ein Achtundzwanziger nach H. Maier)

Advertisements

2 Kommentare zu “Im Perlenknie

  1. Ein schönes Gedicht. Kannst Du das mal näher erklären. Es geht ja wohl um 28 Silben, soweit konnte ich mitzählen. Gibt es Vorschriften über die Anzahl der Silben pro Zeile?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s