Wiesn-Girl 2011

(Collage „Wiesn-Girl 2011: Suppenküche)

~ * ~

Hier ein kurzes Interview mit Graziella Reitmeier, dem diesjährigen Wiesn-Girl, das der Feldmochinger Lokalanzeiger in der stylischen Bauernstube des elfengleichen Girls führte.

FL: „Liebe Graziella, Sie wurden zum Wiesn-Girl 2011 gewählt. Erzählen Sie unseren Lesern doch bitte, wie es dazu gekommen ist.“

GR: „Mei, die Wiesn is so a Gaudi!“

FL: „Uns würde auch besonders interessieren, wie lebt das Wiesn-Girl?“

GR: „Mei, die Wiesn is so a Gaudi!“

FL: „Schlägt Ihr Herz denn für einen besonderen Burschen höher?“

GR: „Mei, die Wiesn is so a Gaudi!“

FL: „Liebe Graziella, der Feldmochinger Lokalanzeiger bedankt sich für dieses entzückende Interview und wünscht Ihnen alles Gute für die Zukunft.“

Advertisements

6 Kommentare zu “Wiesn-Girl 2011

  1. Es ist schon seltsam, hier sind alle aus dem Häuschen wegen der Wiesn. Aber die Vermutung, nur Bayern dürften Dirndl tragen ist falsch, denn irgendwie tragen da alle Dirndl, oder wie ich halt, Lederhosen (gezwungenermaßen). Ich war dieses Jahr noch nicht da, aber ich befürchte, es wird noch kommen.
    Zum Glück muss ich nicht mehr U-Bahn fahren. Da wurde ich früher völlig reizüberflutet.
    Die sind echt alle wahnsinnig. Muss man mögen.

  2. Pingback: Diät für Dirndl-Fashion – Yeah, yeah, yeah! | Krea-dives aus der Suppenküche

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s