Ich höre die Vögel pfeifen

Freiheit bedeutet heute ganz bewusst für mich

nur für mich allein Tee zu kochen

zu essen, wenn ich Hunger habe und worauf ich Lust habe

vormittag ungestört ein Bad zu nehmen, bei dem niemand hereingestürmt kommt

keine Pläne zu machen und einfach in den Tag hineinzuleben

mich in einer „fremden“ Wohnung ganz zu Hause zu fühlen

Ich brauche keine Kaffeemaschine, keinen Geschirrspüler, keinen Toaster.

Noch nicht einmal den Garten vermisse ich. Wenn ich frische Luft brauche, gehe ich auf den Balkon und schaue auf die Straße oder in den Himmel.

In 5 Minuten bin ich zu Fuß im Stadtpark, in 10 Minuten am Donauufer oder in der Altstadt.

Aber ich möchte einfach nur meine Ruhe.

Ich höre die Vögel pfeifen.

~ * ~

Advertisements

5 Kommentare zu “Ich höre die Vögel pfeifen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s