Kartenhaus

Kann man mitten im Leben
einfach alles über den Haufen werfen?
Sich selbst am meisten?
Sich zu fragen
„Tut man’s oder tut man’s nicht?“
ist schon der Anfang vom Ende
Ist das eigene Glück
das Unglück der Anderen
oder Endstation Sehnsucht?
Ist man längst ausgestiegen,
ohne dass es jemand bemerkt hat?
Folgt man dem Marschbefehl
oder tanzt man aus der Reihe
und pustet ins Kartenhaus?

~ * ~

 

Advertisements

2 Kommentare zu “Kartenhaus

  1. Du bist mutiger, als du denkst… die meisten Menschen bekleben ihr Kartenhaus einfach mit einer Ziegel-Fototapete, wiegen sich in falscher Sicherheit und erklären alle für verrückt, die ihr Blatt wenigsten mal neu mischen wollen. Und traurig, aber wahr, ohne Bluffen geht es nicht…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s